Fallbeispiele

Typische Diagnosen unserer Pflegekunden: Schlaganfall, Krebs, chronische Schmerzen, Lähmungen verschiedener Ursachen, Demenz, frontotemporale Demenz, Alzheimer, Multiple Sklerose, Parkinson, Diabetes, offene Wunden, Psychische Erkrankungen die einen Strukturierten Tagesablauf erfordern und andere Krankheiten mit Handycaps!

Pflegegrade 1-5

 


 

Manchmal brauchen Menschen einfach nur etwas Hilfe im Haushalt, beim einkaufen, oder täglich eine warme Malzeit. Dafür sind wir genausso da und beraten Sie gerne über unseren Sicherheitscheck der Ihnen die Risiken aber auch die Chancen aufzeigt wie Sie sicher und selbständig leben können damit Sie möglichst lange in Ihrer vertrauten Umgebung bleiben.

 


 

Nicht selten vergisst Oma/Opa den Herd auszuschalten. Schon manche mussten dann ins Pflegeheim umsiedeln.

Eine Herdüberwachung oder einen Zeitschalter die nach 20Minuten den Herd abschaltet. Sie sollten überprüfen ob die Wohnungstüre von aussen geöffnet werden kann wenn innen der Schlüssel steckt, läßt sich die Türe nicht öffnen sollte ein anderes Schloss eingebaut werden.

Manchmal reichen kleine Änderungen um sicher und selbständig zu leben!Fragen?-einfach anrufen oder vorbei kommen!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tommi war ein Kind mit einem Gendefekt das sterben musste.

Die Mutter wollte das Kind zuhause haben nachdem sie von Klinik zu Klinik ging um event. doch eine Therpie zu finden. Unser Pflegeteam machte es möglich, dass sie das Kind nach Hause holen konnte. Unsere Pflegeteam versorgte das Kind mit vielen Sonderschichten, auch spät Abends über viele Monate hinweg. Nachts war die Pflegedienstleitung ebnfalls erreichbar für mögliche Notfälle.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ehepaar hochbetagt: in einem notariell beglaubigten Schreiben legten die beiden fest niemals in in Pflegehem umziehen zu müssen. Sie wollten Zuhause sterben wenn es mal soweit sein sollte. Der Notar musste darüber wachen und diese Auflagen umsetzen. AmbuCare installierte eine Videoüberwachung um immer adäquat reagieren zu können wenn ein Notfall war. Nachdem der Mann gestorben war lebte die Frau noch einige Jahre mit sich und der Welt zufrieden in Ihrem Haus. Zum 100.Geburtstag schlug sie nochmals so richtig in die Tasten, sie spielte nämlich Klavier und sang aus voller Kehle. Dann liessen die Kräfte nach und sie wurde bettlägerig, dennoch wollte sie zuhause bleiben. Mit 103 Jahren schlief sie eines Tages friedlich ein.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Krebspatienten mit einer guten Schmerzeinstellung: immer wieder bekamen wir "austherapierte Patienten die nach Hause kamen um zu sterben. Oft genug mit sehr starken Schmerzen. Doch eine gute Schmerztherapie konnte eigentlich allen Patienten die Schmerzen ganz oder zufriedenstellend nehmen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Eine Frau mit offenem Brustkrebs mit sehr starkern Schmerzen: die Nachbarn riefen uns an weil sie die Frau Schreien hörten, sie sagte weil der ganze Oberkörper wund ist könne man nichts machen habe ihr der Hausarzt gesagt und sie wollte doch noch die Hochzeit Ihres Enkels erleben. Wir erfanden eine Möglichkeit wie diese riesengroße Wunde (vom Bauch über die Schultern zum Rücken) gut verbunden und versorgt werden kann und wir setzten uns ein damit sie eine Schmerzpumpe bekommt die wir dann betreuten und einstellten. Die Frau war schmerzfrei und lebte noch einige Monate über die Hochzeit des Enkels hinaus.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

AmbuCare® ist eine eingetragene Marke